News aus dem Handballbezirk Odenwald/Spessart

nuScore Ausfall mit bayerischen Mannschaften

von Udo Mühlsiegel

Liebe Handballer, liebe Handballerinnen!

Am heutigen Samstag, 25. Januar 2020 konnten alle Spiele mit Beteiligung bayerischer Spielgemeinschaften nicht mit nuScore durchgeführt werden.
Beim Laden des Spiels kommt eine Fehlermeldung, dass der Verein nicht gefunden wird. Dieser Fehler wird auch am Sonntag, 26. Januar nicht abgestellt sein.

Das ist dem Umzug der bayerischen Vereine nach Hessen geschuldet, der im Laufe dieser Woche stattgefunden hatte. Die Geschäftsstelle des HHV hat alle bayerischen Vereine des ehemaligen Bezirks Aschaffenburg/Miltenberg nach Hessen transferiert, damit der Spielbetrieb einfacher gestaltet werden kann. Hierbei wurden jedoch die Spielgemeinschaften (MSG FSG JSG) nicht mitgezogen.

Die Verantwortlichen Spieltechniker werden hoffentlich das Problem in der nächsten Woche beheben, damit in einer Woche der Spielbetrieb wieder zu Hundert Prozent funktioniert.

 

Gruß

Udo Mühlsiegel
NuAdmin

Kurznachrichten

Schiedsrichter-Leistungskader beobachten 3.Liga-Schiedsrichter

25.01.2020 14:21 von Jens Rudert

Beim Derby der 3. Liga Mitte zwischen dem TV Kirchzell und dem TV Gelnhausen trafen sich 28 Schiedsrichter aus den Kadern der Oberliga und Landesliga des HHV, sowie dem Aufstiegskader und dem Perspektivkader des Bezirks. Auch einige Schiedsrichter-Beobachter nahmen an der Veranstaltung teil.

Ziel war es die Schiedsrichter dieses Spiels zu beobachten und dabei Stärken und Entwicklungsfelder zu erkennen, sowie daraus Anregungen für die eigene Spielleitung zu erhalten. Die Teilnehmer erhielten dazu vom Bezirks-Schiedsrichter-Lehrwart Jens Rudert vier Themenfelder auf die besonders geachtet werden sollten. Dies waren die Themen Progression, Kreisspiel (insbesondere das Hinterlaufen bzw. Abkürzen durch den Torraum), Passives Spiel und die Aufgabenverteilung zwischen den beiden Schiedsrichtern. Alle vier Themen sind häufige Brennpunkte bei den Coachings junger und aufstiegswilliger Gespanne des Bezirks.

Schon während des Spiels sollten Schiedsrichter verschiedener Kader voneinander profitieren, in dem die jüngeren oder neu gebildeten Gespanne jeweils mit einem erfahreneren Gespann oder Beobachter gemeinsam sitzen sollten und sich somit schon während des Spiels in Kleingruppen austauschen konnten.

Nach dem Spiel wurden diese Beobachtungen auch in der Großgruppe noch einmal diskutiert und auf Initiative unserer ehemaligen 3.Liga-Schiedsrichter Patric Hass und Rocco Finger konnten diese Erkenntnisse auch noch mit dem Schiedsrichter-Gespann des Abends Henning Bargmann und Daniel Stein aus der Nähe von Bonn ausgetauscht werden. Es war interessant auch deren Einschätzung zur eigenen Leistung zu hören.

Abschließend noch der Dank an den gastgebenden TV Kirchzell, der allen Teilnehmern freien Eintritt gewährte und uns entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Sitzung der Vereinsjugendleiter

21.01.2020 11:19 von Ronald Kraus

Am Dienstag, den 04.02.2020 findet zur Vorbereitung auf die Qualifikationsrunde 2020 eine Sitzung des AK-Jugend mit den Vereinsjugendleitern statt.

Ort: Schaafheim, Vereinsheim in den Auwiesen

Beginn: 20.00 Uhr

Spitzenspiel im Bezirk

10.12.2019 20:29 von Andreas Müller

Aschafftal, Bachgau, Großwallstadt II und Rodenstein - das ist das Quartett, das derzeit in der Bezirksoberliga besonders aussichtsreich im Titelrennen liegt. Wir waren beim Duell zwischen der HSG Bachgau und der MSG Großwallstadt II vor Ort.

Weiterlesen …

Rennen um den Titel im Bezirk

30.09.2019 19:18 von Andreas Müller

Nicht wenige versprechen sich in dieser Saison ein packendes Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga der Männer. Wir haben erste Impressionen vom TV Kleinwallstadt und der neu geschaffenen MSG Haibach/Glattbach zu bieten.

Weiterlesen …

Die Top-Torschützen der Frauen-BOL
Die Top-Torschützen der Männer-BOL