Tabellenspitze getauscht

von Udo Mühlsiegel

Mit 31:21 fiel das Ergebnis der A-Klassenbegegnung zwischen dem Tabellenführer HSG Hörstein-Michelbach und dem TV Beerfelden doch etwas zu hoch aus für die Odenwälder. Wenn es am Ende auch hoch verdient war, so waren die Bayern zu Beginn lange ein gleichwertiger Gegner. Erst als die Hörsteiner Sascha Pfannmüller mit einer Platzwunde  verloren, bekamen die Odenwälder Oberwasser und nahmen einen Zweitore Vorsprung mit in die Pause.

Danach war nur noch Beerfelden am Drücker und gab das Heft nicht mehr aus der Hand. Sieger war dann auch die Abwehr, so das Fazit von Harald Walther. Bester Beerfelder Torschütze war an diesem Abend Christian Werner mit 10 Toren auf seinem persönlichen Konto, der zu Höchstform aufgelaufen ist.

Als neuer Tabellenführer geht nun Beerfelden in den 7. Spieltag.

Zurück