War´s das schon mit der Meisterschaft?

von Udo Mühlsiegel

War´s das schon mit der Meisterschaft?

Trotz des deutlichen Erfolges vom vergangen Wochenende in Groß-Zimmern, wo die Reserve von der Tuspo Obernburg mit 33:19 gewonnen hatte, spürte man den gegenseitigen Respekt der beiden Kontrahenten, die um die Meisterschaft der Bezirksoberliga kämpfen.

Im Gegensatz zu letzter Woche begann Obernburg nicht wie die Feuerwehr und sah eine ganz andere Mannschaft aus Zimmern/Dieburg. Allein die Präsenz von Robert Sinizki und Stefan Wilde war zu spüren. Dafür fehlte dieses mal Moritz Kaczmarek.

In den ersten dreißig Minuten sahen die etwa 150 Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie mit sehr viel Kampf um die Positionen. Hier hätte Groß-Zimmern/Dieburg durchaus mit einem Vorsprung in die Pause gehen können - aber es stand 11:11.

Nicolas Reus drehte dann zu Beginn der zweiten Spielzeit die Begegnung zugunsten der Römerstädter mit 4 Treffern und Obernburg blieb dann auch nach einer Auszeit von Gästecoach Thomas Müller auf der Siegerstraße. Die letzten 15 Minuten hatte sich Obernburg nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen und gewann auch diese Partie mit 30:22.

Zurück